Angebote

Wir begleiten Sie da, wo Sie leben. Dies kann die eigene Wohnung sein, eine Wohn- oder Hausgemeinschaft, das Elternhaus oder unsere Trainingswohnung. In allen Angeboten haben Sie eine feste Bezugsperson. Sie bestimmen, wie Sie leben möchten. Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Dort, wo Ihnen etwas schwer fällt, unterstützen wir Sie.

In der eigenen Wohnung

Sie leben in Ihrer eigenen Wohnung. Dort unterstützen wir Sie in allen Bereichen des Alltags.

Die Termine finden oft in der Wohnung statt. Wir begleiten Sie auch bei Ämtergängen und Arztbesuchen. Termine können auch im Büro stattfinden. Ihr Mitarbeiter hat regelmäßige Termine mit Ihnen.

In der Familie

Sie leben in Ihrer Familie und möchten dort auch noch weiter bleiben. Dann unterstützen wir Sie auch dort.
Wir unterstützen, wenn Sie Begleitung bei folgenden Fragen brauchen:
Wie möchte ich leben?
Wo und wie will ich auf Dauer wohnen?
Wer hilft mir bei Problemen auf der Arbeit?
Wie komme ich mit meinem Geld aus?
Wer hilft mir bei Post und Anträgen?
Wer hilft mir, wenn ich Streit mit anderen habe?

Die Eingliederungshilfe orientiert sich an den individuellen Bedarfen einer Person, unabhängig davon, ob sie im Elternhaus oder in einer eigenen Wohnung lebt. Die Kosten werden vom jeweils zuständigen Kostenträger der Eingliederungshilfe getragen. Dies ist in der Regel der Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Voraussetzung ist, dass es um eine Verselbständigung und einen Ausgleich für die behinderungsbedingte Teilhabeeinschränkung geht. Wenn es um Freizeit oder Entlastung der Eltern geht, beraten wir zu passenden Angeboten. Auf Wunsch der von uns betreuten Menschen beziehen wir gerne die Familie mit ein.

In der Trainingswohnung

Sie wohnen noch zuhause und möchten selbständiger werden. Sie wissen noch nicht, ob Sie das können? Dann können Sie das in unserer Trainingswohnung ausprobieren. Wir haben eine fertig eingerichtete Wohnung, in der unsere Mitarbeiter Sie begleiten. Sie können dort mehrmals über eine kürzere Zeit wohnen. Sie lernen alle praktischen Sachen, die Sie zum selbständigen Wohnen brauchen.

Gemeinsam Wohnen bietet als einziger Anbieter in Bielefeld die Möglichkeit des Trainingswohnens. Über einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten haben die Teilnehmer*innen dieses Angebots die Möglichkeit herauszufinden, wie Sie wohnen möchten. Voraussetzung ist, dass Sie noch in ihrem Elternhaus leben. Von dort aus können Sie in mehreren Wohnphasen von einem Tag bis zu vier Wochen Erfahrungen mit dem selbständigen Wohnen sammeln. Sie werden dabei von erfahrenen Fachkräften begleitet. Bei Bedarf gibt es eine nächtliche Rufbereitschaft. Die Trainingswohnung ist eine 3-Zimmer-Wohnung. Sie kann daher auch von zwei Teilnehmer*innen gemeinsam bewohnt werden, wenn dies gewünscht ist.

In der Hausgemeinschaft

Wir haben mehrere Wohnungen in einer Hausgemeinschaft. Das ist gut, wenn man mit ähnlichen Menschen in Nachbarschaft leben möchte und eine eigene Wohnung haben will. In der Hausgemeinschaft kennen sich die Menschen gut. Sie haben alle Mitarbeiter*innen, die sie auch im miteinander Wohnen unterstützen. Viele Menschen wünschen sich so eine Hausgemeinschaft. Leider ist es schwer dafür geeignete Wohnungen zu finden.

Das Modell der Hausgemeinschaft hat sich sehr bewährt. Es gibt Sicherheit und Vertrauen. Gleichzeitig ist durch die eigene Wohnung das Privatleben gut möglich. Oft ist es einfacher alleine zu wohnen. Viele der von uns begleiteten Menschen wünschen sich in einer Hausgemeinschaft zu leben. Wir suchen dringend passenden Wohnraum dafür.

Freizeitangebote

Gemeinsam Wohnen bietet viele verschiedene Freizeitangebote an. Das ist wichtig, da man dort andere Menschen kennen lernen kann und sich austauschen kann.
Wir bieten regelmäßige Angebote an und einzelne Ausflüge. Sie finden die aktuellen Angebote unter „Termine“.

Bei Freizeitangeboten geht es um weit mehr als eine angenehme Abwechslung. Hier wird der Umgang miteinander gestaltet und reflektiert, neue Menschen und Themen entdeckt, Themen des Alltags mit „ähnlichen“ Menschen besprochen. Hier findet Bildung statt durch Kochangebote und Ausflüge in Museen, sowie Stärkung der Persönlichkeit wie z.B. durch Angebote speziell für Frauen und Männer. Unsere Freizeitangebote werden in der Regel von Fachkräften angeleitet.